31.05.2013

Die traurige, rauchige Stimme der Jugend.

Morgääään ♥ ist der 1. Juni 2013 und das heißt You-Messe und das heißt die besten Menschen der Welt, Berlin, Spaß ohne Ende, Die Orsons! Das wird so hamma-krass-schön!
(Ich war letztes Jahr ja auch schon da. Und wer auch? - Pi. Und da war ich natürlich nicht. Ich bin so dumm! So dumm. Echt unfassbar dumm -.-*)

- Nur noch 2 Wochen Schule! Das heißt wiederum weg. Das Wort, das mich so unfassbar fasziniert. Weg von hier. Weg aus dieser Stadt. Weg von den Menschen hier. Weg. In die Natur. Ans Meer. Dort wo der Wind mir zeigt, wie frei ich bin. Wo ich machen kann, was ich will, dort kennt mich eh keiner. Wo ich rennen kann, rennen durch unbekannte Gegenden mit bekannter Musik in den Ohren. Dort, wo ich in Ruhe ich sein kann. Wo alles nicht so verklemmt sein muss. Wo es keine Vernunft braucht. Dort, wo nicht hier ist. Weg. -

 Ich sollte wieder anfangen Vitamin D zu nehmen... Ich werde langsam wieder depressiv. Aber lass ma drauf scheißen: x


Achso falls mich jemand kennenlernen will, hier:

Und jetzt sitz' ich hier, jeder ist gegen mich
Es ist nicht, weil sie mich nicht mögen, sie verstehn mich nicht
All die Gedanken in meinem Kopf drin, sie quälen mich
Ich will noch soviel machen, dafür reicht ein Leben nicht
Ich brauch ein zweites Leben, vielleicht sogar ein drittes
Ich brauch ein Wunder oder wenigstens ein Wundermittel
Das Leben ist großes Kino, es fehlen die Untertitel
Wem gehört der Körper hier? - Ich leb' nur zur Untermiete.
Alles dreht sich, wie ein Gyroskop
Wenn ich gehe, dann geh' ich mit einer Pyroshow
Von mir wird nichts bleiben, außer ein gerappter Text
Ich bin nicht mehr der Alte, der ist beim ZDF

ICH BIN MEIN' WEG GEGANG'
DER WEG IST LANG
GENAU GENOMM' IST ER MEIN GANZES LEBEN LANG
DAS VERTRACKTE MIT MEI'M ZIEL IST ICH KOMM' NIEMALS AN
ALSO LAUF' ICH MEINE KREISE IN DEM NIEMANDSLAND

Ein paar verstehen mich, ein paar sehen mich
Und sie seh'n mich durch die Scheinwerfer im Gegenlicht
Ich kann ihre Stimmen hören, die einen Namen brüll'n
Mein Kopf explodiert als wär' er mit Methan gefüllt
Ich hab so viele Fehler - ich besteh' aus ihnen
Flyer sind wie meine Nikes, ich steh' auf ihnen
Nichts klappt bei mir, ich bin genau wie ihr
Ich hab' keinen Plan in meiner Schublade auf Blaupapier
Ein paar mögen dich, viele hassen dich
Doch alle Schubladen, in die sie dich drücken wollen passen nicht
Der Weg ist schwer, keiner ist ihn vorgegang'
Der Himmel hat geschlossen, dann wenn ich ans Tor gelang'

ICH BIN MEIN' WEG GEGANG'
DER WEG IST LANG
GENAU GENOMM' IST ER MEIN GANZES LEBEN LANG
DAS VERTRACKTE MIT MEI'M ZIEL IST ICH KOMM' NIEMALS AN
ALSO LAUF' ICH MEINE KREISE IN DEM NIEMANDSLAND

Das Leben ist nicht leicht, wenn einem alles leicht fällt
Weil man hoch oben ist und aus dieser Höhe nie weich fällt
Irgendwie geht es immer ums scheiß' Geld
Es braucht ne große Flamme, die ne große Pfanne heiß hält
Man kann ein Bett kaufen, aber keinen Schlaf kaufen
Umsonst gibt es nur die Dinge, die einem den Schlaf rauben
Ich bin alleine hier, das heißt:
Es ist keiner hier, dert mich irgendwie versteht, der meinen Style kapiert
Der das Gleiche sieht, der die Visionen teilt
Der weiß, was mir wichtig ist, der meine Symptome peilt
Der die Wurzel erahnt, der die Schmerzen kennt
Der weiß, was in mir vorgeht, der mit in die Schwärze rennt
 - Jetzt kennt ihr mich.
Ich schreib auch ein Buch, das mehr oder weniger von diesem Lied handelt. Vielleicht veröffentliche ich ja mal ein Stück :)

xoxo. Addi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen