07.01.2014

"Mein Leben ist zum kotzen. Ich leide zwar keinen Hunger und hab auch keine Schmerzen, aber bin in einer Höhle ohne Lampen und Kerzen."

Hallo :)

Ich geh dann jetzt wieder in die Schule so nach ca. 'nem Monat. Und ja, was soll ich sagen... Es ist Schule, kein schöner Platz. Aber ich hab das Gefühl als ob ich's endlich mal schaffe dort einigermaßen der Mensch zu sein, der ich möchte. Okay das einigermaßen ist größer als ihr denkt. Aber ich bin schon für einige Taten in den zwei Tagen stolz auf mich.
Ich hatte aber schon ganz vergessen wie es sich anfühlt unter köperlichem nicht seelischem Schlafmangel zu leiden. Müde bin ich immer, auch wenn ich den ganzen Tag schlafe in den Ferien oder wenn ich zu Hause bin, aber das hat nicht sehr viel mit der "normalen" Müdigkeit zu tun, von der die meisten Menschen wissen.
Trotzdem glaube ich, dass diese Hackfressen, die ich mir jetzt wieder fünf Tage die Woche angucken muss, mich nie mehr angekotzt haben als zur Zeit. Ganz davon zu schweigen, dass ich alle zehn Minuten wem an die Gurgel springen könnte, weil die er/sie/es so dumme Sachen von sich gibt.







"Ich bin mit mir am verhandeln: Soll ich resignieren oder alles, was ich habe, für Waffen investieren? Soll ich werden wie die, die ich eigentlich verachte oder mein Leben hergeben für eine gerechtere Sache?"
- Prinz Porno


xoxo.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen